Eigene Frau angefahren

19.12.2017 | Autor marcus

Saalfeld. Seine eigene Frau übersah am Montagnachmittag ein Autofahrer beim Ausparken in Saalfeld. Der 63-Jährige fuhr gegen 14.15 Uhr auf den Parkplatz eines Teppichmarktes in Saalfeld. Dort ließ er seine Ehefrau aussteigen, da diese einkaufen wollte. Nach ersten Zeugenaussagen parkte der Mann anschließend aus der genutzten Parklücke rückwärts aus und übersah dabei offenbar seine Frau, die gerade hinter dem PKW lief. Der Focus stieß rückwärts gegen die 57-Jährige und brachte diese zu Fall. Bei dem Sturz erlitt die Frau Verletzungen an den Knien. Sie kam zur weiteren Behandlung per Rettungswagen in ein Krankenhaus. Nach aktuellen Erkenntnissen der Polizei erlitt die Dame zum Glück nur leichte Verletzungen, sodass sie das Klinikum nach einer ambulanten Behandlung verlassen konnte.
Januar 2018

Veranstaltungskalender

bild

Winterzelten im Tipi