Fang jetzt an zu leben...

... und zähle jeden Tag als ein Leben für sich. (Lucius Annaeus Seneca)

08.01.2018 | Autor MK

Hoffentlich sind Sie alle gut in 2018 angekommen? Ich persönlich habe den Übergang verschlafen. Naja, das stimmt nicht ganz. Denn verschlafen hätte ich ja nur, wenn mein Ziel gewesen wäre, wach zu sein. Wir haben uns am Abend des 31.12. tief in die Augen geschaut, noch ein letztes Mal reflektiert, dem alten Jahr gedankt, uns eine gute Nacht gewünscht, um dann vergnüglich einzuschlafen und freudig wieder zu erwachen. Ganz unspektakulär. Nun, die Astrologen sprechen ja von 2018 als dem Jahr der Venus. Wie auch alle anderen Himmelskörper offenbart dieser seine Potenziale. Wie soll es anders sein, die Venus steht für: Liebe, Harmonie und Sinnesfreude. Das finde ich schon mal wunderbar.

Gleichzeitig, sagen die Astrologen, werden wir auch aufgefordert, unsere Anschauungen über Materialismus, unsere Beziehungen und Partnerschaften zu reflektieren. Egal wo. Zuhause, im Verein, unter Freunden oder auf Arbeit. Klar, alles ist irgendwie immer da. Warm und kalt. Liebe und Hass. Stören uns vielleicht Streitigkeiten? Oder quälen uns Missgunst und Eifersucht? Sind Wertschätzung und Toleranz Themen? Wie auch immer, jeder darf sich seinen Teil vom Kuchen selber nehmen und sich damit befassen, Stunde um Stunde, Tag für Tag. Wir treffen immer eine eigene Entscheidung, wie unsere Sicht auf die Dinge ausschaut. Dafür oder dagegen. In jedem Moment! Ich persönlich freue mich auf das Venus-Jahr 2018 und werde es mit Neugier, Zuversicht und meiner eigenen Schöpferkraft angehen. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start und bis in 14 Tagen.

Herzlichst, Ihr Marco Kupfermann
Januar 2018

Veranstaltungskalender

bild

Winterzelten im Tipi